Knapp 4 Monate nach dem ursprünglich geplanten Termin, konnte nun, am 01.07.2022 die Generalversammlung des BSV 1921 Fürstenberg e.V. für das Jahr 2021 abgehalten werden.

Nach der Begrüßung durch unsere 1. Vorsitzende Ulla Fischer, trug unser 1. Geschäftsführer Uwe Glahe den Geschäftsbericht vor.

Das Jahr 2021 sollte ursprünglich ein ganz besonderes Jahr für den BSV werden, da in diesem Jahr das 100. Jubiläum gefeiert werden sollte.

Das Ergebnis kennen wir: Corona hat uns alles gestrichen. Nichtsdestotrotz bedankte Uwe sich, im Namen des gesamten Vorstands, bei allen Aktiven, Ehrenamtlichen, Übungsleitern und Trainern, Helfern und Sponsoren. Dank Euch und Eurer Unterstützung sind wir bisher gut durch die Corona-Zeit gekommen.

 

Die Mitgliederzahlen sprechen da auch für sich. Stand 31.12.2021 zählte der BSV 903 Mitglieder bei 56 Austritten und 71 Eintritten.

Neben dem dann anschließenden Kassenbericht sowie den Berichten aus den einzelnen Abteilungen standen in diesem Jahr auch wieder Neuwahlen auf dem Programm.

Der 2. Vorsitzende Manuel Risse stellte sich wieder zur Wahl und wurde einstimmig gewählt.

Trotzdem gab es im geschäftsführenden Vorstand auch einige erhebliche Änderungen.

Der 1. Geschäftsführer Uwe Glahe, die 1. Kassiererin Natalie Lücking sowie die 1. Schriftführerin Milena Norbel standen in diesem Jahr aus verschiedenen Gründen nicht mehr zur Wahl.

Im erweiterten Vorstand stellten sich ebenfalls Tanja Hutchinson als 2. Kassiererin, Ginie Mandel als 3. Kassiererin und Jennifer Lücking im Team Breitensport nicht mehr zur Wahl.

Erfreulicherweise konnten alle Positionen neu besetzt werden. Dies war in der Vergangenheit nicht immer der Fall.

Mit Tobias Broer, als 1. Geschäftsführer, Melanie Meiwes als 1. Kassiererin und Astrid Arens-Vahle als 1. Schriftführerin stehen neue engagierte Personen an der Spitze des Vereins.

Ziel des BSV ist es sich in allen Bereichen breiter aufzustellen.

Der Anfang hierzu ist gemacht. Nicole Willeke konnte als 2. Kassiererin gewonnen werden. Zudem unterstützt Daniela Drüke als 3. Kassiererin und David Schütte als Beisitzer das Kassiererteam.

Milena Norbel steht weiterhin als 2. Schriftführerin zur Verfügung. Mit Christine Broer und Claus Münster kann sogar ein Schriftführerteam gebildet werden.

Viola Link ist von nun an für Jennifer Lücking im Breitensportteam.

Die Kassenprüfer Lena Lücking und Jürgen Ringmann stellten sich erfreulicherweise wieder zur Wahl und wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

Nach über 25 Jahren Vereinsarbeit stellte sich unser Sozialwart Berthold Klaaßen nicht mehr zur Wahl. Diese Position konnte leider bislang nicht neu besetzt werden.

Für seine jahrelange ehrenamtliche Vereinsarbeit gilt Berthold ein großer Dank. Ulla Fischer schlug der Versammlung daher vor, Berthold als Ehrenmitglied zu ernennen. Die Versammlung beschloss dies einstimmig.

Im Rahmen der Generalversammlung wurden zudem die Ehrungen für 25jährige, 40jährige, 50jährige und sogar 70jährige Mitgliedschaft vorgenommen. Insgesamt feierten 31 Personen in diesem Jahr Jubiläum von denen 11 Personen anwesend waren.

Die Geehrten erhielten jeweils eine Urkunde sowie eine Nadel.

 

Die Geehrten:

25jährige Mitgliedschaft:
Paul Atkinson, Hendrik Atkinson, Reinhild Atkinson, Lena Marie Atkinson, Roman Dik, Florian Schütte, Nils von Rüden, Kai Henneken, Resi Henneken, Daniel Poeplau, Bernhard Klaaßen, Rebecca Gröne, Christof Gröne,               Claudia Franz, Markus Schäfer, Monika Schäfer

 

40jährige Mitgliedschaft:
Annette Baumann-Hefer, Annette Werneke, Ulrich Schulte, Annette Luig, Brigitte Kaiser, Manuela Köhler, Andreas Wittgen,

 

50jährige Mitgliedschaft:

Berthold Klaaßen, Elmar Schütte, Ingeborg Vorspohl, Herbert Lehmann, Ferdi Bange, Walter Kaiser, Walter Wiedenmann

 

70jährige Mitgliedschaft im Jahr 2021
Franz-Josef Herbst

Ingeborg Vorspohl, die in diesem Jahr für 50jährige Mitgliedschaft geehrt wurde, war selbst 23 Jahre lang im Vorstand des BSV in verschiedenen Positionen tätig. Mit damals 20 Jahren hat sie sich in dieser „Männerdomäne“ durchgesetzt und den Verein geprägt. Daher gilt auch ihr ein besonderer Dank. Ingeborg wurde ebenfalls, längst überfällig, durch Ulla Fischer als Ehrenmitglied vorgeschlagen. Die Versammlung beschloss dies einstimmig.

Ein besonderer Dank gilt zudem allen Übungsleitern, Trainern und Betreuern für ihren Einsatz und für das Engagement bei der wöchentlichen Trainingsarbeit. Sie sind das Aushängeschild und der Motor des BSV. Nur durch diese Ehrenämter ist so ein breit gefächertes Sportprogramm beim BSV überhaupt möglich.

Der BSV freut sich nun auf das bevorstehende Sportfest vom 05.08. – 07.08.2022.

 

IMG 20220701 223240 IMG 20220701 WA0070 IMG 20220701 WA0068